iRobot Roomba 650


iRobot Roomba 650

Bei Amazon für nur 429,00
iRobot Roomba 650
8.4

Saugergebnis

8/10

    Ausstattung

    9/10

      Staubbehälter

      9/10

        Ladedauer

        8/10

          Betriebsdauer

          8/10

            Pros

            • Viele Funktionen
            • Kostenlose Virtuelle Wand (Nachrüstbar)
            • Gut für mittelgroße Wohnungen
            • Ladestation
            • Großer Staubbehälter

            Cons

            • Keine Wischfunktion
            • Relativ laut
            • Grobe Fahrweise

            Der iRobot Roomba 650 ist eines der meistverkauftesten Staubsauger Roboter auf dem Deutschen Markt. Bei Amazon und eBay hat es fast durchgehend gute Bewertungen von seinen Käufern erhalten. Dieser Saugroboter bietet viele Funktionen, welches wahrscheinlich auch seinen Preis von ca. 370€ gerechtfertigt. Der Roomba 650 scheint auf dem Papier ein Alleskönner zu sein. Mal sehen, wie er unserem Saugroboter Test besteht und ob die Theorie sich auch in der Praxis bewehrt.

            iRobot Roomba 650: Zuverlässiger Saugroboter

            Alle iRobot Staubsauger Roboter sind hervorragende Haushaltshelfer. Wer viel Wert auf Leistung legt, kann hier bedenkenlos zugreifen. Das Reinigungsergebnis ist nämlich wie erwartet sehr gut. Zudem bietet der kleine Roboter viele nützliche Funktionen, die im Haushalt sehr praktisch sein können. Die iRobot Saugroboter haben eine sehr gute Verarbeitung. Die runde Form des Geräts erinnert an ein Ufo. Auf dem Rücken befinden sich Knöpfe, die für die Bedienung der Modi genutzt werden. Am vorderen Ende befindet sich eine gefederte Stoßstange, die dafür sorgt, dass der Saugroboter bei Stößen keine Macken verursacht. Die Schwarz-Töne mit den klassischen neongrünen  Akzenten verleihen dem iRobot Roomba 650 ein futuristisches Aussehen. Der Durchmesser des Gehäuses beträgt lediglich 33cm. Die Höhe mit 9cm ist allerdings etwas unvorteilhaft, da sie das Saugen unter flachen Möbelstücken verhindern könnte.

            Reinigungssystem

            Der iRoboter ist bei der Kundschaft mit Tieren im Haushalt sehr beliebt, feine Tierhaare haben nämlich fast keine Chance gegen den kleinen Staubsauger Roboter. Egal ob Hartböden oder flache Teppiche, für den Roomba 650 stellen auch Unebenheiten beim Saugvorgang keine Hindernisse dar. Nachdem der iRobot gestartet hat zu saugen, sucht er sich vollautomatisch den passenden Weg durch die Räumlichkeiten. Fast keine Stelle wird außer acht gelassen, da das integrierte Navigationssystem die Fahrtrichtungen speichert. Wie bei fast jedem anderen Gerät auch, befinden sich unter dem iRobot zwei Bürsten. Diese sind gegenläufig und kehren den Schmutz hervorragend in den Ansaugstutzen des Roboters.

            Der iRobot verfügt über drei Reinigungs-Modi, die über die Tasten am Gerät gestartet werden. Da gibt es zum einen den Clean-Modus, welcher den automatisierten Saugvorgang übernimmt. Mit der Funktion Spot, kann man dem kleinen Helfer eine bestimmte Saugregion zuordnen, die er auch nicht mehr verlässt. Diese Funktion ist für stark beschmutzte Oberflächen gut geeignet. Mit er Dock Funktion befiehlt man dem Roomba 650, dass er zurück in seine Station zum ausruhen fahren soll.

            Funktionen des iRobot Roomba 650

            Da der Roomba 650 viele Funktionen mit Bedeutung hat, möchten wir auf die wichtigsten Punkte einzeln eingehen.

            Ladestation

            Der Roomba 650 wird mit einer Ladestation geliefert. Diese Ladestation gilt gleichzeitig als Sammelstelle für den aufgesaugten Schmutz. Hat der iRobot Staubsauger Roboter seine Arbeit erledigt, so fährt er automatisch alleine zurück in seine Ladestation. Das selbe macht er auch, wenn der Akku fast komplett entladen ist und er noch nicht seinen kompletten Saugvorgang vollenden konnte. In solch einer Situation fährt der iRobot Saugroboter zurück in die Ladestation, um seinen Akku aufzuladen und fängt an der aufgehörten Stelle automatisch wieder an zu saugen, bis der Saugvorgang erfolgreich beendet ist.

            Akustischer Sensor

            Verschmutzungen auf dem Boden werden bei diesem Gerät mit einem akustischen Sensor erkannt. Wird eine Verschmutzung erfasst, so steuert das Gerät automatisch an diese Stelle und saugt gründlich. In unserem Test kam es in seltenen Fällen vor, dass Verschmutzungen überhaupt nicht erkannt wurden. Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel. Man sollte sich also nicht wundern, wenn einige Stellen im Haus nicht komplett abgesaugt wurden. Teurere Geräte wie der iRobot Roomba 782 nutzen zusätzlich einen optischen Sensor, welches selbstverständlich für deutlich bessere Ergebnisse sorgt.

            Zeitprogrammierung

            Wenn Sie den iRoboter Roomba Saugroboter einmal entsprechend Ihrer Wochenplanung programmiert haben, so brauchen Sie sich kaum noch mit dem Gerät beschäftigen. Sie haben nämlich die Möglichkeit im Gerät 7 Zeiten einzustellen, an denen er anfangen soll zu saugen. So haben Sie die Möglichkeit die Zeiten auf Ihre Abwesenheiten zu programmieren, damit Sie von den relativ leisen Sauggeräuschen nicht gestört werden. Und diese Funktion macht den kleinen Roboter fast zu 100% vollautomatisch. Lediglich das entleeren des Auffangbehälters bleibt noch Ihnen überlassen.

            Dirt Detect

            Dirt Detect ist ein patentierter Begriff des iRobot Staubsauger Roboters. Hier schaltet der kleine Haushaltshelfer automatisch seinen Spot-Modus ein, sobald er eine stark beschmutzte Stelle auf dem Boden erkannt hat. Diese stelle reinigt er solange, bis der Verunreinigung behoben wurde.

            Cliff Detect

            Eine weitere Funktion ist der Cliff Detect. Der Cliff Detect ist im Prinzip ein Treppenerkennungssystem, um das Gerät vor Stürzen zu schützen. In unserem Test ist es nicht einmal vorgekommen, dass das Gerät die Treppen nicht erkannt hat.

            Virtual Wall – Virtuelle Wand

            iRobot virtuelle wandDie virtuelle Wand des iRobots ist quasi ein Alleinstellungsmerkmal des Saugroboters. Ein iRobot Virtual Wall ist im Lieferumfang kostenlos enthalten. Der iRobot Virtual Wall sendet einen geraden Infrarotstrahl aus, welches eine unsichtbare Wand symbolisieren soll. Sobald der Roomba 650 diese virtuelle Wand erreicht, verhält es sich als wäre hier eine echte Wand errichtet und überquert nicht die Infrarotstrahlen. Dies hat sich in unserem Test sehr praktisch bei leicht zerbrechlichen Gegenständen erwiesen. Der iRobot Roomba 650 ist sehr grob bei Zusammenstößen und könnte leichte gläserne Dekorationen zum umfallen bringen. Wenn  Sie die Dekorationen nicht jedes Mal wegräumen möchten, so bietet der Virtual Wall eine praktische Lösung. Bei Bedarf können Sie weitere virtuelle Wände dazu kaufen, um weitere Bereiche zu schützen. Der Preis liegt bei ca. 35€.

            Bedien- und Ladedauer

            In unserem Test hat der iRobot Roomba 650 ca. 90 Minuten ununterbrochen gesaugt. Dies sollte für eine Wohnung mit bis zu 70qm vollkommen reichen. Bei größeren Wohnungen wird der Saugroboter zwischenzeitlich zurück in seine Ladestation fahren, um den Akku wieder aufzuladen.Die Ladedauer beträgt ca. 3 Stunden. Danach fährt er automatisch wieder los um die restliche Wohnung zu reinigen. Letztendlich hängt die Akkulaufzeit stark von dem Wohnungsschnitt sowie den zu umfahrenen Gegenständen ab. Möchten Sie also die bestmögliche Laufzeit erzielen, so sorgen Sie dafür, dass so gut wie möglich keine Objekte auf dem Boden liegen und dem iRobot beim Staubsaugen stören könnten.

            Video

            Fazit

            Das Saugergebnis hat uns nicht enttäuscht. Katzenhaare, starke Verschmutzungen in Form von Reiskörnern und Sand sowie Staubansammlungen wurden innerhalb der Zeit problemlos weggesaugt. Einzig und allein an vertrockneten Verschmutzungen die auf dem Boden kleben hat der iRobot Roomba 650 kaum Chancen gehabt. Die Programmiermöglichkeiten sind sehr praktisch und die nachrüstbaren virtuellen Wände können vielseitig eingesetzt werden. Die Laufzeit des Akkus ist gut innerhalb der Preisklasse. Wer die ganzen oben genannten Funktionen nicht benötigt, kann zu günstigeren Modellen wie den Deebot  zurück greifen. Alle Anderen erhalten mit diesem Haushaltshelfer einen Saugroboter, welcher seinen Preis wert ist.

            Technische Daten

            • Produkttyp: Saugroboter
            • System: Staubsauger Roboter

            Allgemeine Merkmale

            • Abmessungen: 34 x 34 x 9,2cm
            • Anzahl Räder: 3
            • Farbe: Schwarz
            • Gewicht: 3,6kg
            • Schallleistungspegel: 70 dB (A)
            Filter

            • Filtertyp: AeroVac Filter
            Staubbehälter

            • Maximales Volumen des Staubbehälters: 0.6 Liter
            Ausstattung

            • Tägliche Zeitprogrammierung möglich
            • Ladestation
            • Auto Return Funktion
            Energieversorgung

            • 30 Watt Leistung
            • Lithium Ionen Akku
            • Ladezeit: 3 Std.

            Lieferumfang

            • 1 Saugroboter
            • 1 AeroVac Filter
            • 1 Virtual Wall
            • 1 Ladestation
            • 1 Ersatzbürste
            • Bedienungsanleitung

            iRobot Roomba 650 Staubsaugroboter (hohe Reinigungsleistung, Reinigung nach Ihrem Zeitplan, geeignet bei Tierhaaren) schwarz

            iRobot Roomba 650 Staubsaugroboter (hohe Reinigungsleistung, Reinigung nach Ihrem Zeitplan, geeignet bei Tierhaaren) schwarz
            • Selbstaufladender und beutelloser Saugroboter, der automatisch einen Ihrer Räume reinigt
            • Der Roboter reinigt nach einem individuellen Zeitplan (bis zu 7 Zeiten einstellbar)
            • Erkennt Objekte und Gegenstände ohne diese zu beschädigen oder Stufen herunter zu fallen; Nutz ein patentiertes 3-Stufen-Reinigungssystem durch Aufwirbeln, Aufkehren und Aufsaugen

            Kommentar erstellen

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.