Dirt Devil Spider M607


Dirt Devil Spider M607

Bei Amazon für nur 87,99
Dirt Devil Spider M607
5.4

Saugergebnis

5/10

    Ausstattung

    3/10

      Staubbehälter

      6/10

        Ladedauer

        7/10

          Betriebsdauer

          6/10

            Pros

            • Niedrige Höhe
            • Günstiger Preis
            • Leichte Bedienung
            • Gut für kleine Wohnungen mit Hartböden

            Cons

            • Nicht für Teppichböden geeignet
            • Wenig Sensoren
            • Navigation
            • Kleiner Lieferumfang
            • Wenig Funktionen

            Der Dirt Devil Spider M607 ist eine richtige Preisansage. Bereits für unter 100€ ist dieser Staubsauger Roboter erhältlich. Er ist ziemlich klein und sehr leicht vom Gewicht, was schonmal für den günstigen Saugroboter spricht. Ist er allerdings auch ein guter Haushaltshelfer?  Oder worin stecken die Unterschiede zu den teureren Modellen der Marktbegleiter? In unserem Staubsauger Roboter Test gehen wir auf die wichtigsten Funktionen von dem preiswerten Gerät ein und zeigen Ihnen alle Vor- sowie Nachteile auf.

            Bei Amazon kaufen >>>

            Dirt Devil Spider: Der günstigste Saugroboter

            Der Dirt Devil Staubsauger Roboter ist bereits seit mehreren Jahren auf dem Markt und zeichnet sich hauptsächlich durch seinen sehr niedrigen Preis aus. Dementsprechend sind auch die Reinigungsmodi sowie der Lieferumfang des Roboters sehr klein gehalten. Anders als bei den teureren Marktbegleitern sind nur zwei weitere Ersatzbürsten sowie ein Ladekabel im Paket enthalten. Ein großer Pluspunkt ist die kompakte Größe des Geräts. Sie beträgt lediglich 28,5 x 7cm und bringt nur 1,5kg auf die Waage. Somit ist dieser Roboterstaubsauger eines der leichtesten Geräte auf dem Markt. Das Gehäuse ist rund und hauptsächlich schwarz. Den roten Akzenten am Plastikgehäuse sowie den zwei roten Bürsten am linken und rechten Rand verdankt das Gerät sicherlich seinen Namen, da es den Anschein einer Spinne verleiht.

            Saugen nach Zufallsprinzip

            Damit der Dirt Devil Spider den Boden komplett reinigt, muss das Glück einwenig auf Ihrer Seite sein, denn der kleine spinnenförmige Haushaltsroboter fährt den Boden nach einem Zufallsprinzip ab. Die zurückgelassenen Wege werden vom internen Navigationssystem nicht erfasst, sodass das Saugen alles andere als Effizient ist. Allerdings haben sich die Entwickler etwas raffiniertes ausgedacht, was trotz all dem für ein gutes Saugergebnis sorgt. Es wechselt beim Saugen automatisch zwischen drei Modi. Zuerst fährt er wild durch den Raum. Sobald eine Wand beziehungsweise ein Gegenstand erreicht wird, stößt sich der Saugroboter von der Wand ab und fährt einen neuen Weg. Im letzten Modus fährt der Saugroboter an der Wand entlang und fährt eine unsichtbare Spirale ab. Während des Fahrens drehen sich die zwei seitlich angebrachten breiten Bürsten und kehren den Schmutz in die Zentraldüse.

            Bedien- und Ladedauer

            Der Dirt Devil Spider wird mit einem einfachen Ladekabel aufgeladen. Es gibt keine Station, in die er wie beim Deebot Slim automatisch zurück fährt. Der eingebaute Akku hat eine Kapazität von 1000mAh und lässt sich in ca. 4 Stunden von 0 auf 100% aufladen. Nachdem der Stromschalter des Roboterstaubsaugers umgeschaltet wurde, fährt der Spider los und hört nach ca. 1 Stunde auf zu saugen, denn dann ist der Akku komplett entladen.

            Staubbehälter

            Die Staubbox des Spiders hat einen Gesamtvolumen von 0,27l. Nach jedem Gebrauch sollte es entleert werden, da die kleine Kapazität sich schnell vollsaugen kann. Die 3-teilige Staubbox  besteht aus einem Deckel, einem Abluftfilter sowie einer Staubwanne. Der Abluftfilter kann ausgewaschen werden. Um an die Staubwanne zu gelangen, müssen die anderen beiden Teile abgenommen werden, was das entleeren des Behälters nicht ganz so praktisch dar stellt. Wenn man es allerdings einmal raus hat, so stört es in der Praxis wenig.

            Video

            Fazit

            Die Saugleistung ist überraschend gut. Einzig und allein die nicht unkontrollierte Navigation kann dafür sorgen, dass nicht der gesamte Raum gründlich gesaugt wird. Auf Teppichböden macht der Dirt Devil keine gute Figur. Wenn Sie also eine kleine Wohnung besitzen, in der Sie nur Laminat, PVC oder Fliesen verlegt haben, so können Sie Staubsauger Roboter günstig kaufen. In anderen Fällen ist es Ratsam, nach einem höherwertigeren Geräten mit deutlich mehr Funktionen zurückzugreifen.

            Technische Daten

            • Produkttyp: Saugroboter
            • System: Staubwischroboter
            • Reinigungsdauer (m²/min): 12 m²/Min.

            Allgemeine Merkmale

            • Abmessungen: 28,5 x 7cm
            • Anzahl Räder: 3
            • Farbe: Schwarz / Rot
            • Gewicht: 1,5kg
            • Schallleistungspegel: 50 dB (A)

            Ausstattung

            • Tiefensensor
            Filter

            • Filtertyp: Abluftfilter
            Staubbehälter

            • Maximales Volumen des Staubbehälters: 0.27 Liter
            Energieversorgung

            • 14,4V Anschluss
            • Nickel-Metallhydrid Akku
            • Akku-Kapazität: 1000 mAh
            • Ladezeit: 4 Std.

            Lieferumfang

            • 1 Saugroboter
            • 1 Ladekabel
            • 2 Ersatzbürsten
            • Bedienungsanleitung

            Dirt Devil M607 Saugroboter Spider (17 Watt, 0,27l Staubbehältervolumen, 3 Programme) schwarz

            Dirt Devil M607 Saugroboter Spider (17 Watt, 0,27l Staubbehältervolumen, 3 Programme) schwarz
            • Flächendeckende Reinigung durch 3-Stufen Reinigungsprogramm
            • Kehrt und saugt Hartböden und kurzflorige Teppichböden
            • 33% längere Laufzeit: 60 Minuten
            Bei Amazon kaufen!87,99 € 199,00 €

            Kommentar erstellen

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.